Sucht im Betrieb – 2tägig

Nüchtern arbeiten – fit arbeiten

1. Tag

 8.30h – 9.00h Begrüßung und Vorstellungsrunde
(Plenum mit „Erwartungen“ und „Befürchtungen“)
 9.00h – 10.00h BBG-Film: „Alkohol -warum ein Thema?“ Stoffgruppen und
Verhaltenssüchte – Suchtdefinition
(Lehrgespräch)
10.00h – 10.15h P a u s e
10.15h – 12.00h Suchtentwicklung am Beispiel Alkohol
(Lehrgespräch)
12.00h – 13.00h M i t t a g s p a u s e
13.00h – 14.00h MMBG-Film: „Risiken und Nebenwirkungen“ – Arbeitssicherheit
(Lehrgespräch oder Kleingruppenarbeit/MetaPlan)
14.00h – 14.30h These: „Alle rausschmeißen – Problem gelöst!?“
(Kleingruppenarbeit/MetaPlan mit Auswertung im Plenum)
14.30h – 15.30h Arbeitsrechtliche Eckdaten für personalverantwortliche Mitarbeiter
(Vortrag mit Lehrgespräch)
15.30h Ende des 1. Seminartages oder ab 19.00h „Selbstversuch“

2. Tag

  8.30h – 10.00h Sensibilisierung zwecks Früherkennung betrieblicher Auffälligkeiten
als originäre Führungsaufgabe. Betonung der Führungsrolle am
Konflikt Substanzmißbrauch – Co-Verhalten im betrieblichen Umfeld,
insbesondere in der Hierarchie
(Kleingruppenarbeit/Plenum/MetaPlan)
10.00h – 10.30h P a u s e
10.30h- 12.00h BBG-Film: „Weg in die Abhängigkeit“
Vorstellung einer Interventionskette mit Handlungsanleitung
BBG-Film: „Weg aus der Abhängigkeit“
(Vortrag / Plenumsdiskussion)
12.00h – 13.00h M i t t a g s p a u s e
13.00h – 13.45h Vorstellung des Behandlungsnetzes für suchtkranke Menschen
(Vortrag)
13.45h – 15.00h Entwicklung der Gesprächstechnik mit vermutlich Suchtgefährdeten
anhand eines Filmbeispiels
(Film + Lehrgespräch)
15.00h – 15.30h Seminarauswertung „Erwartungen – Befürchtungen“
Feedback-Runde mit „Selbstverpflichtung“ (Was will ich ab sofort im Führungsverhalten verändern?)
(Plenum)(Fragebögen des Veranstalters)
15.30h Seminarende

Durch aktuelle Interventionen und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen können Verlaufsabweichungen eintreten!

zum Anmeldeformular